Auf Anregung eines Mitbürgers und der Unterstützung des Ortsbürgermeisters, hat der Gemeinderat von Ruthweiler in seiner Sitzung am o3. Dezember 2004, die Einrichtung eines „Archiv für die Ortsgemeinde Ruthweiler“ beschlossen.

Ein geeigneter Raum im Dorfgemeinschaftshaus konnte zur Verfügung gestellt werden, die Mitglieder einer Arbeitsgruppe wurden von dem Ortsgemeinderat benannt, eine Dienstanweisung wurde ausgearbeitet, ein Inventarverzeichnis angelegt, mit der Arbeit wurde am 13. Januar 2005 begonnen. 

Neben der Dokumentation des alltäglichen Lebens in der Gemeinde, bietet die äußerst interessante Geschichte der Ortsgemeinde Ruthweiler, wie z.B. der Eisenbahnbau, die Volksschule, die Zollhäuser, die Gendarmeriestation, die Mühlen, u.s.w., ein reiches Betätigungsfeld. 

 

Die Einladung zu einer Informationsveranstaltung im Februar 2005, wurde von fast fünfzig interessierten Mitbürgern angenommen.

 

Auszug aus der Einladung:
„Wir wollen keine verstaubte Sammlung von alten Akten verwalten, wir wollen, dass sich möglichst viele Bürger an unserem Projekt „Archiv aktiv“ beteiligen und so unsere Heimatgemeinde näher kennen lernen.“


Erste Aktivitäten der Arbeitsgruppe Gemeindearchiv: 

  • Aufnahme der alten Schulchronik in das Gemeindearchiv,

  • Organisation einer Ausstellung „Ranzen , Tafel’, Griffel“,

  • Erstellung einer kleinen Schrift „Die Kinder von Ruthweiler und ihre Schule“,

  • Organisation einer Ausstellung „Die Kirmes in Ruthweiler“,

  • Erstellung einer kleinen Schrift „Wem is die Kerb?“,

  • u.s.w.

 
Mit einer bemerkenswerten Unterstützung der Bürger und insbesondere den tollen Berichterstattungen im örtlichen Wochenblatt, hat sich das Gemeindearchiv prächtig entwickelt.

Kontaktadresse der Arbeitsgruppe Gemeindearchiv:
Alfred Weber
Wäschgrub 1
66869 Ruthweiler,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schauen Sie bei Gelegenheit doch mal vorbei.
Wir freuen uns.

 

Unterkategorien

Wetter

Wetter Ruthweiler